MSC Altrip ADAC e.V.

Fronleichnam ist immer ein ganz besonderer Tag in Altrip, denn da findet normalerweise unser traditionelles Altriper ADAC Sandbahnrennen statt.

 

Aber heute ist alles anders….es bleibt sehr ruhig in Altrip…keine dröhnenden Motoren…..kein Benzingeruch in der Luft….keine Staubwolke über der Sandbahn…kein Pfälzer Schorle und auch kein Steak- oder Bratwurstbrötchen mit der typischen „Sandpanade“.

 

Die Corona-Pandemie hat uns – wie viele andere Vereine auch – in die Knie gezwungen.

 

Wir denken heute an unsere treuen Zuschauer und Bahnsportfans aus nah und fern, an  unsere vielen treuen ehrenamtlichen Helfer, an unsere Freunde, Gönner und Sponsoren und an unsere Fahrer – wir hätten euch alle gerne heute auf der Altriper Sandbahn gesehen.

 

Aber Gesundheit ist wichtiger als alles andere und wir lassen uns nicht unterkriegen.

 

Wir werden alles daran setzen, dass nächstes Jahr wieder so ist wie sonst auf der Altriper Rennbahn:

laut – staubig – dreckig – sandig – viel Trubel – spannende Duelle unserer Fahrer - und das alles bei gutem Essen und Trinken.

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund!

 

Euer MSC Altrip

 

 

Sandbahnrennen

 

2021

 

 

Termin

 

03. Juni

 

 

Fronleichnam

 

 

             

TRAINING
9:00 UHR
RENNEN
13:30 UHR

Hier finden sie uns

MSC Altrip
An der Rennbahn 2
67122 Altrip

SPEEDWEEK.COM Bahnsport Nachrichtenüberblick

Martin Smolinski: 3 Wochen lang Vollgas in der Reha (Fri, 07 Aug 2020)
Statt auf der Bahn gibt Martin Smolinski seit dieser Woche in seiner dreiwöchigen Reha in Donaustauf Vollgas. «Mein Tagesplan ist straff gefüllt», berichtet Deutschlands einziger Fahrer im Speedway-GP.
>> Mehr lesen

Falsche Lizenzen: Wittstocker Ligateam wurde gesperrt (Wed, 05 Aug 2020)
Da das Auftaktrennen für Wittstock in der 2. Polnischen Speedway-Liga am letzten Sonntag in einem Desaster endete, ist jetzt der Fokus umso mehr auf das erste Heimrennen gegen Rzeszow am Freitag gerichtet.
>> Mehr lesen

Speedway-GP-Challenge: Kevin Wölbert für Deutschland (Tue, 04 Aug 2020)
Robert Lambert hat als Speedway-Europameister seinen Startplatz im Grand Prix 2021 bereits gesichert. Am 22. August werden im Challenge in Gorican die nächsten drei Fixplätze vergeben.
>> Mehr lesen

Max Dilger: Trotz Sturz und Plattfuß EM-Platz 5 (Mon, 03 Aug 2020)
Max Dilger holte sich mit Platz 5 beim EM-Finale in Tayac seine bisher beste Platzierung in diesem Wettbewerb. Der Lahrer musste einen Sturz, einen Plattfuß und den Umweg über das B-Finale verdauen.
>> Mehr lesen