64. Int. Altriper ADAC Sandbahnrennen Fronleichnam 15.06.2017

Langbahn offene Veranstaltung

Int. Solo und Gespanne

B Solo und Gespanne

MSC Altrip e.V. im ADAC
Reginostr. 10, 67122 Altrip
Tel: 06236-2894 Fax: 06236-30945
E-Mail: nennung@msc-altrip.com
Nennungsdaten: MSC Altrip, Reginostraße 10, 67122 Altrip

Rennplakat 2017

MSC Altrip Rennplakat 2017
Hier findet Ihr das Rennplakat für 2017
Altrip.pdf
PDF-Dokument [11.0 MB]

Vorläufige Starterlisten

Starterliste I_ 2017
Hier findet Ihr die vorläufige Starterliste Int. und A-Lizenz Solo und Seitenwagen
Starterliste I_ 2017.pdf
PDF-Dokument [104.9 KB]
Starterliste_B _ 2017
Hier findet Ihr die vorläufige Starterliste nat. Solo und Seitenwagen
Starterliste_B _ 2017.pdf
PDF-Dokument [103.6 KB]

Jannik de Jong ist vom Verband KNMV wegen Dopingverdacht vorerst gesperrt. Es ist daher zur Zeit nicht von ein Start von de Jong ín Altrip auszugehen. Aufgrund einer weiteren Absage von Richard Hall wuden Paul Hurry und Charley Powell verpflichtet.

Hier finden sie uns

MSC Altrip
An der Rennbahn 2
67122 Altrip

SPEEDWEEK.COM Bahnsport Nachrichtenüberblick

Dank Impfstoff: Britische Speedway-Liga 2021 mit Fans (Fri, 04 Dec 2020)
Großbritannien beginnt gegen Corona zu impfen und die ersten Fans kehren in die Fußballstadien zurück. Grund genug für die Briten optimistisch zu sein, dass auch der Speedway-Ligabetrieb 2021 mit Fans stattfinden wird.
>> Mehr lesen

Crowdfunding für neue Speedwaybahn in Neubrandenburg (Fri, 04 Dec 2020)
In Neubrandenburg soll wieder eine Speedwaybahn gebaut werden. Hierzu hat der Verein, der sich dem Projekt annimmt, eine Crowdfunding-Aktion am Laufen, die aus der gesamten Republik Unterstützung erhält.
>> Mehr lesen

Bahnsport-EM-Kalender 2021: Einige Termine noch offen (Thu, 03 Dec 2020)
Die Termine für die Wettbewerbe auf europäischer Ebene für die Bahnsportprädikate 2021 wurden von der FIM Europe bekanntgegeben. Dabei ist noch ein Rennen aus dem Jahr 2020 zu fahren.
>> Mehr lesen

Schweden: Martin Smolinski 2021 mit Masarna Avesta (Thu, 03 Dec 2020)
Als eine der wenigen Speedway-Ligen in Europa ermittelte die schwedische 2020 ihren Meister und der Betrieb fand unter eingeschränkten Bedingungen statt. 2021 will Martin Smolinski wieder mitmischen.
>> Mehr lesen