65. Int. Altriper ADAC Sandbahnrennen Fronleichnam 31.05.2018

Langbahn offene Veranstaltung

Int. Solo und Gespanne

B Solo und Gespanne

 

MSC Altrip e.V. im ADAC
Reginostr. 10, 67122 Altrip
Tel: 06236-2894 Fax: 06236-30945
E-Mail: nennung@msc-altrip.com
Nennungsdaten: MSC Altrip, Reginostraße 10, 67122 Altrip

Rennplakat 2018

MSC Altrip Rennplakat 2018
Hier findet Ihr das Rennplakat für 2018
Altrip.pdf
PDF-Dokument [4.1 MB]

Starterlisten

Starterliste I 2018
Hier findet Ihr die Starterliste Int. und A-Lizenz Solo und Seitenwagen
Starterliste_I_2018.pdf
PDF-Dokument [51.0 KB]
Starterliste B 2018
Hier findet Ihr die Starterliste nat. Solo und Seitenwagen
Starterliste_B _ 2018.pdf
PDF-Dokument [51.8 KB]

Der amtierende Weltmeister Mathieu Trésarrieu (F), Vize-Weltmeister Michael Härtel (D) und der Dritte der WM 2017 – Josef “Pepe” Franc (CZ) - treffen u.a. auf weitere WM-Finalisten wie Stephan Katt, Jörg Tebbe und den Römer-Gewinner 2017 – Max Dilger.

 

Die tschechischen Spitzenfahrer Franc und Stichhauer, verstärkt durch den Zweiten des Vatertagsrennen in Lüdinghausen – Martin Malek – treffen auf den Sieger aus Lüdinghausen, Andrew Appleton (GB). Weitere Spitzenfahrer werden mit um den Punkte-Sieg und um den „Goldenen Römer“ kämpfen.

 

Die besten Seitenwagen-Gespanne werden auch wieder mit von der Partie sein. Der deutsche Meister Markus Venus trifft auf Karl Keil, den Vorjahres-Sieger aus Altrip.

 

18 Rennen werden wieder auf dem „Altriper Ei“ gestartet und es geht um 13:30 Uhr los.

Das Training beginnt bereits um 09:00 Uhr.

 

 

Freundliche Grüße

 

Karl-Martin Gensinger

MSC Altrip e.V. – ADAC

1. Vorsitzender

 

Hier finden sie uns

MSC Altrip
An der Rennbahn 2
67122 Altrip

SPEEDWEEK.COM Bahnsport Nachrichtenüberblick

Paarcup in Landshut: Strenge Auflagen, 1000 Zuschauer (Tue, 20 Oct 2020)
Nach der wetterbedingten Verschiebung des DMSB Speedway Paarcups vom 10. auf den 24. Oktober, hofft man beim veranstaltenden AC Landshut nun auf mehr Glück.
>> Mehr lesen

Australien: Keine Speedway-Meisterschaft im Januar (Tue, 20 Oct 2020)
Noch bevor der Corona-Ausbruch die Sportwelt in Stillstand versetzte, wurde in Australien der nationale Speedway-Champion ermittelt. Statt erneut im Januar, soll 2021 zu einem späteren Zeitpunkt gefahren werden.
>> Mehr lesen

Speedway der Nationen: Russland wurde Abbruchsieger (Sun, 18 Oct 2020)
An nur einem statt zwei Tagen fiel die Entscheidung beim Speedway der Nationen 2020. Regenfälle im polnischen Lublin prägten das Finale, das nach einem Sturz von Fredrik Lindgren nicht zu Ende gefahren wurde.
>> Mehr lesen

Speedway der Nationen: Kann Australien überraschen? (Fri, 16 Oct 2020)
Mit neuem Punktesystem beim Finale des Speedway der Nationen im polnischen Lublin gilt für die Teams, letzte Plätze zu vermeiden. Gutes Paarfahren macht sich bei den Punkten bezahlt.
>> Mehr lesen